Kein Interesse

Newcastle-Job? Mourinho: "Habe mich entschieden zu bleiben"

Hat kein Interesse am Newcastle-Job: Mourinho.
Hat kein Interesse am Newcastle-Job: Mourinho. Foto: Clive Brunskill/Getty Images

Newcastle United hat am Mittwoch die Trennung von Cheftrainer Steve Bruce vollzogen. Wer Nachfolger des 60-jährigen Briten wird, ist noch offen. Jose Mourinho wird es jedenfalls nicht, dieser will beim AS Rom bleiben.

Mit der Übernahme Newcastle Uniteds durch einen saudi-arabischen Staatsfonds gibt es nun auch die erste große Änderung innerhalb des Klubs. Die 'Magpies' werden nicht länger von Steve Bruce trainiert. Dies teilte der neureiche Premier-League-Klub am Mittwoch mit. Bruce war zuvor seit 17. Juli 2019 Chefcoach des Traditionsklubs gewesen und leitete 97 Pflichtspiele. Als potenzieller Nachfolger wird nun unter anderem Ex-Bundesliga-Trainer Lucien Favre gehandelt. Jose Mourinho nimmt sich indes selbst aus dem Rennen.

Mourinho seit Sommer bei der AS Rom

"Der Newcastle-Job? Ich habe mich entschieden zu bleiben, ich gehe nicht. Ich habe für drei Jahre bei der AS Rom unterschrieben und werde meine Spieler nicht verlassen", soll der 58-jährige Portugiese, der seit Sommer Cheftrainer beim italienischen Serie-A-Klub aus der Hauptstadt ist, laut dem Transferexperten Fabrizio Romano zu Sky Sport gesagt haben. Ob die Newcastle-Bosse den 'Special One' überhaupt kontaktiert hätten, bleibt spekulativ.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
20.10.2021