Transfermarkt

Neuzugang? Hertha soll angeblich Filip Krovinovic beobachten

Filip Krovinovic: Im Blickpunkt von Hertha BSC? Foto: Getty Images.
Filip Krovinovic: Im Blickpunkt von Hertha BSC? Foto: Getty Images.

Der Kader von Hertha BSC dürfte sich während des Sommers im größeren Stile verändern. Mit Filip Krovinovic sollen die Hauptstädter einen möglichen Neuzugang im Blick haben.

Der Klassenerhalt ist geschafft, doch trotz des Verbleibs in der Bundesliga warten intensive Monate auf die Verantwortlichen von Hertha BSC. Die Saison soll tiefgründig aufgearbeitet und der Kader umgewälzt werden, wie Sportchef Fredi Bobic Anfang Mai verkündete.

Hertha soll ersten Neuzugang auf dem Schirm haben

Mit Arne Maier, Niklas Stark, Marcel Lotka, Lukas Klünter und Nils-Jonathan Körber stehen bereits fünf Abgänge fest, weitere dürften folgen. Im Gegenzug sind einige Neuzugänge zu erwarten. Diesbezüglich berichtet die kroatische Zeitung 24sata, Hertha sei an Filip Krovinovic von Hajduk Split interessiert. Der 26-jährige Kroate kann im Mittelfeld als Sechser, Achter und Zehner agieren, wechselte allerdings erst im vergangenen Sommer von Benfica nach Split und besitzt dort noch einen Vertrag bis 2024.

Bis zu fünf Millionen Euro Ablöse?

Als Spielgestalter im offensiven Mittelfeld sammelte Krovinovic in dieser Saison 13 direkte Torbeteilligungen (7 Tore, 6 Assists) in 32 Pflichtspieleinsätzen. Dem Bericht zufolge soll Hertha angeblich bereit sein, eine Ablösesumme in Höhe von bis zu fünf Millionen Euro zu zahlen. Abzuwarten bleibt, ob sich das Gerücht erhärten oder die Spur wieder kälter wird. 

Florian Bajus  
29.05.2022