DFB-Team

Neuhaus: "Das Größte, für sein eigenes Land zu spielen"

Florian Neuhaus freut sich auf die Länderspiele.
Florian Neuhaus freut sich auf die Länderspiele. Foto: Getty Images

Florian Neuhaus hat in den vergangenen zwei Jahren bei Borussia Mönchengladbach eine herausragende Entwicklung genommen. Der Mittelfeldspieler freut sich über seine Nominierungen für die Nationalmannschaft.

Haben Spieler überhaupt noch Lust auf Spiele für die deutsche Nationalmannschaft? Das Thema spaltet die Nation, viele Fans haben sich abgewendet. Florian Neuhaus sagte allerdings bei SPORT1: "Es ist für mich persönlich das Größte, für sein eigenes Land zu spielen."

Neuhaus freut sich auf Länderspiele

Der Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach verriet: "Für mich als Kind waren die Spiele im TV immer das größte. Ich habe mich immer total gefreut, wenn Spiele stattfanden. Wenn Deutschland gespielt hat, war das besonders. War Pflicht zu gucken." Diese Ansicht teilen derzeit nicht alle Fußball-Anhänger.

Viele Diskussionen über das DFB-Team

Es hagelt häufig Kritik für Bundestrainer Joachim Löw und die gesamte Mannschaft, vor allem inmitten der Coronavirus-Pandemie hat das Interesse merklich nachgelassen. Die Spieler selbst freuen sich dennoch auch weiterhin über Anrufe von Löw und sehen auch ein Testspiel wie gegen Tschechien als Chance für sich.

Florian Bolker  
11.11.2020