Vorstellung am Mittwoch

Neuer S04-Trainer wohl fix - Schneider ließ sich von Expertengruppe beraten

Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider ist nicht allein. Hinter verschlossener Tür wird er von einer siebenköpfigen Expertenrunde beraten.
Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider ist nicht allein. Hinter verschlossener Tür wird er von einer siebenköpfigen Expertenrunde beraten. (Foto: TF-Images/Bongarts/Getty Images)

Manuel Baum oder Dimitrios Grammozis? Bereits am morgigen Mittwoch soll der neue Coach beim FC Schalke 04 vorgestellt werden. Für die Entscheidung wurde sogar eine Arbeitsgruppe gegründet.

Baum gilt wohl als Favorit auf die Nachfolge des geschassten Trainers David Wagner, der am Sonntagmorgen nach der 1:3-Pleite gegen Werder Bremen seine Sachen packen musste. Der 41-jährige Baum ist derzeit noch in Funktion des Nachwuchstrainers beim Deutschen Fußball-Bund (DFB), soll dort aber bereits den Wunsch verkündet haben, zum FC Schalke 04 gehen zu wollen.

Setzt Schalke auf den Motivator Gramozis?

Ein weiterer Kandidat ist Gramozis. Der Grieche war zuletzt beim SV Darmstadt 98 tätig und führte die Lilien in der 2. Bundesliga beachtlich auf Platz fünf. Seit diesem Sommer ist Gramozis joblos. Sein Vorteil: Er kann seine Spieler mental erreichen und motivieren. Allerdings fehlt ihm jegliche Erfahrung in der Bundesliga.

"Viele Köche verderben den Brei"

Wer es am Ende wird, das entscheidet - bzw. hat entschieden - laut Bild eine siebenköpfige Sonderkommission rund um Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider. Demzufolge lässt sich Schneider von Team-Manager Sascha Riether, Kader-Planer Michael Reschke, Psychologe Sascha Lense, Spielanalyst Lars Gerling, Jahrhundert-Trainer Huub Stevens sowie Vorstand Alexander Jobst und Aufsichtsrats-Chef Jens Buchta beraten. Im Sinne aller Fans der Königsblauen sollte eine richtige Entscheidung getroffen werden. Ob sieben Berater dazu nötig sind - wer weiß? Wie heißt es doch so schön: Viele Köche verderben den Brei!

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
29.09.2020