Vertragsloser Weltmeister

Neuer Klub: Mustafi wechselt zu Levante

Skhodran Mustafi läuft ab sofort für Levante UD auf. Foto: Imago.
Skhodran Mustafi läuft ab sofort für Levante UD auf. Foto: Imago.

Skhodran Mustafi hat einen neuen Verein gefunden. Nach dem Vertragsende beim FC Schalke 04 zieht der Weltmeister von 2014 nach Spanien.

Ab sofort wird Mustafi für UD Levante auflaufen. Das gab der spanische Erstligist am Donnerstagabend bekannt. Zuvor war der Innenverteidiger unter anderem mit dem türkischen Klub Adana Demirspor in Verbindung gebracht worden. Bereits von 2014 bis 2016 spielte Mustafi auf der iberischen Halbinsel und absolvierte 81 Pflichtspiele für den FC Valencia, ehe der Weltmeister von 2014 für 41 Millionen Euro vom FC Arsenal verpflichtet wurde.

Zurück in Valencia - nun aber bei Levante

 

 

 

 

Nachdem Mustafi bei den Gunners aufs Abstellgleis geraten war, wanderte er im Februar dieses Jahres zum FC Schalke 04 weiter. Für Königsblau absolvierte der 29-Jährige 13 Pflichtspiele. Mit dem Abstieg endete Mustafis Zeit auf Schalke. Nun steht die nächste Herausforderung bei Levante an. Die Mannschaft von Paco Lopez beendete die vergangene Saison auf dem 16. Tabellenplatz.

Florian Bajus  
02.09.2021