FCB nur Remis

Neuer: "Für den neutralen Zuschauer ein wirklich schönes Spiel"

Manuel Neuer freut sich über ein attraktives Spiel in Sinsheim. Foto: Getty Images

Der FC Bayern München kam bei der TSG Hoffenheim nicht über ein 1:1 hinaus. Kapitän Manuel Neuer war im Anschluss zwiegespalten ob des Ergebnisses. 

"Am Ende ist es natürlich ein bisschen enttäuschend, dass wir hier nicht mit drei Punkte nach Hause fahren. Für den neutralen Zuschauer aber ein wirklich schönes Spiel, um es sich zuhause auf dem Sofa anzuschauen", konstatierte Manuel Neuer nach dem 1:1 seiner Bayern bei der TSG Hoffenheim auf Sky. Dennoch machte der Nationalspieler auch deutlich: "Normalerweise rächt sich so ein Spiel am Ende auch, wenn du die Chancen liegen lässt." Von daher lautete ein Motto nach der Partie: Hauptsache nicht verloren.

"Dann gewinnen wir das Spiel hier"

Christoph Baumgartner hatte die TSG im ersten Durchgang in Führung gebracht (32. Minute), Goalgetter Robert Lewandowski für den FC Bayern München in der Nachspielzeit kurz vor der Pause ausgeglichen. "Das Glück war nicht immer auf unserer Seite. Knappe Abseitsentscheidungen, wo wir Tore erzielt haben", so Neuer, der betonte: "In die zweite Halbzeit sind wir gut reingekommen. Wenn wir zwei Halbzeiten wie die zweite spielen, dann gewinnen wir das Spiel hier." So reichte es nur zu einem Punkt. 

Benjamin Heinrich  
12.03.2022