Borussia Dortmund

Neue Hierarchie: Delaney komplettiert BVB-Mannschaftsrat

Thomas Delaney ist der Vierte im Bunde des Dortmunder Mannschaftsrats. Foto: Daniel Kopatsch/Getty Images
Thomas Delaney ist der Vierte im Bunde des Dortmunder Mannschaftsrats. Foto: Daniel Kopatsch/Getty Images

Borussia Dortmund startet einen erneuten Angriff auf den Meistertitel. Auch in den Pokal-Wettbewerben möchte der Ruhrpott-Klub weiter kommen als in der Vorsaison. Dabei soll ein Wechsel in der Führungshierarchie helfen. 

Routinier Lukasz Piszczek wird seine Karriere am Ende der Saison beim BVB beenden. Deswegen hat der 35-Jährige, der bisher 363 Pflichtspiele im schwarzgelben Dress absolvierte, das Amt des Vize-Kapitäns niedergelegt und sich gleichzeitig aus dem Mannschaftsrat zurückgezogen.

Favre nominiert Delaney

Das Amt des Vize-Kapitäns hat Mats Hummels, der vor seinem Abgang zum FC Bayern München die BVB-Binde trug, übernommen. Der Innenverteidiger war schon in der letzten Saison Teil des Mannschaftsrats. Manuel Akanji trat aus diesem nach der Rückkehr des 31-Jährigen zurück. Neben Kapitän Marco Reus, Axel Witsel und Hummels hat nun Chef-Trainer Favre Mittelfeldspieler Thomas Delaney in den Mannschaftsrat berufen.

Delaney-Verbleib bestätigt?

Laut Sport Bild sei der Schweizer von den Führungsqualitäten des dänischen Nationalspielers angetan. Die Nominierung des 29-Jährigen, der 2018 von Werder Bremen zu Borussia Dortmund wechselte, soll auch Wechselgerüchte verstummen lassen. Unter anderem Hertha BSC wurde mit einer Verpflichtung von Delaney in Verbindung gebracht.

Profile picture for user Stefan Buczko
Stefan Buczko  
09.09.2020