1.FC Köln

Neben Soldo: Auch Brooks und Dardai waren wohl Thema

Brooks (r.) hätte auch in Köln landen können. Foto: Getty Images
Brooks (r.) hätte auch in Köln landen können. Foto: Getty Images

Der 1.FC Köln hat am Deadline Day laut Medienberichten doch noch einen Verteidiger gefunden. Nikola Soldo, der Sohn von Ex-Trainer Zvonimir Soldo, soll von Lokomotiva Zagreb kommen. Offiziell war der Deal am Freitagmorgen noch nicht, offenbar aber wurden die Fristen eingehalten.

Um die Verpflichtung perfekt zu machen, soll Sportchef Christian Keller persönlich nach Kroatien gereist sein, wo auch der Medizincheck des Innenverteidiger stattgefunden habe. Köln suchte händeringend nach einer Verstärkung für die Abwehrzentrale, nachdem sich Julian Chabot infolge einer Sprunggelenks-Operation für mehrere Wochen abmelden musste. "Da müssen wir uns Gedanken machen, wie wir das auffangen können. Wir müssen nicht das Wolfsburg-Spiel sehen, sondern die 17 Spiele bis November", erklärte Steffen Baumgart in der Spieltagpressekonferenz der Geißböcke.

Mit Brooks beschäftigt

Mit Soldo hat der FC nun offenbar eine vielversprechende Lösung gefunden. Daneben beschäftigte sich der Klub aber wohl auch mit anderen Optionen. Wie der Express berichtet, stand zum Beispiel der ablösefreie Transfer des vereinslosen John Anthony Brooks nach Vertragsende beim VfL Wolfsburg im Raum. Der US-Amerikaner hat am Deadline Day bei Benfica unterschrieben, somit dürften die Chancen von Köln im Werben um seine Dienste eher gering gewesen sein.

Auch Dardai und van den Berg waren Optionen

Laut des Boulevardblatts waren außerdem Marton Dardai von Hertha BSC und Sepp van den Berg Themen. Der Niederländer war zuletzt aber vom FC Liverpool an den FC Schalke 04 verliehen worden. So deutete am Deadline Day viel darauf hin, dass der 1.FC Köln ohne letzte Verstärkung leben muss. Nun bleibt abzuwarten, ob Soldo tatsächlich rechtzeitig im FIFA Transfer Matching System registriert wurde. Der kroatische U21-Nationalspieler soll rund 1,8 Millionen Euro Ablöse kosten.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
02.09.2022