Abgang im Sommer

Neben Inter: Top-Klub aus Spanien an Ginter dran

Ginter hat seinen bevorstehenden Gladbach-Abgang bereits verkündet.
Ginter hat seinen bevorstehenden Gladbach-Abgang bereits verkündet. Foto: Thomas Eisenhuth/Getty Images

Abwehrspieler Matthias Ginter wird Borussia Mönchengladbach zum Saisonende verlassen. Inter Mailand soll an einem Transfer des deutschen Nationalspielers arbeiten, allerdings dürften die Italiener nun namhafte Konkurrenz erhalten.

Geht es nach der italienischen Sportzeitung Gazzetta dello Sport, ist Inter Mailand zuversichtlich den Zuschlag bei Matthias Ginter zu erhalten. Wie das Sportblatt kürzlich angab, liegen dem 27-Jährigen demnach einige Anfragen vor, davon sei aber keine so attraktiv wie die von Inter (fussball.news berichtete). Jedoch würde laut den Informationen von Bild-Fußballchef Christian Falk nun auch ein Top-Klub aus Spanien den scheidenden Innenverteidiger von Borussia Mönchengladbach locken.

Ginter zum FC Barcelona?

Einen konkreten Klub-Namen konnte Falk im Podcast Bayern Insider nicht nennen, mutmaßte allerdings, dass es sich um den FC Barcelona handeln könnte. Bereits im vergangenen Sommer wurde Ginter mit den Katalanen in Verbindung gebracht - ebenso auch mit den beiden Madrider Vereinen Real und Atletico. Ein Transfer zu Real Madrid scheint derweil aber eher unwahrscheinlich. Den jüngsten Meldungen um die Königlichen zufolge sehen die Blancos mit Blick auf den Sommer keinen Bedarf an einem weiteren Innenverteidiger. Der Grund, weshalb man offenbar auch bei Antonio Rüdiger einen Rückzieher macht, dessen Kontrakt beim FC Chelsea ausläuft.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
07.01.2022