"Bild"-Bericht

Neben Hrustic: Eintracht will noch zwei weitere Offensivspieler verpflichten!

Frankfurts Trainer Adi Hütter soll noch bis zu drei neue Offensivspieler bekommen. Foto: Imago

Sportvorstand Fredi Bobic gab sich zuletzt verhalten in Sachen Transfers, erteilte einer Rückkehr von Luka Jovic eine Absage. Doch Eintracht Frankfurt will nochmal auf dem Transfermarkt zuschlagen.

Laut Informationen der Bild will Eintracht Frankfurt nochmal in der Offensive nachlegen. Nachdem sich die Causa Luka Jovic erledigt hat, soll auch kein weiterer echter Stürmer mehr kommen, sondern dem Bericht nach zwei offensive Mittelfeldspieler, die für das von Trainer Adi Hütter gewünschte Offensivpressing geeignet sind und die Stürmer Bas Dost und Andre Silva entsprechend bedienen können. Die Kandidaten sollen von den Ersatzbänken internationaler Topklubs per Leihe kommen.

Neues Angebot für Hrustic

Eine Annäherung soll es auch in Sachen Ajdin Hrustic geben. Der Flügelstürmer vom FC Groningen hatte zuletzt öffentlich auf einen Wechsel zu den Hessen gepocht, die Verantwortlichen sollen nun ihr Angebot nachgebessert haben und mittlerweile eine Millionen Euro für den 24-jährigen Australier bieten, dessen Vertrag im kommenden Sommer ausläuft. Die Niederländer sollen zwei Millionen Euro fordern, eine Einigung könnte dennoch zeitnah geschehen. Mit Hrustic würden die Frankfurter gleich drei neue Offensivkräfte verpflichten.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
23.09.2020