Nach Gala-Auftritt

Nationalteam? Matthäus spricht sich erneut für Müller aus!

Thomas Müller steht nach seiner nächsten Gala im Mittelpunkt.
Thomas Müller steht nach seiner nächsten Gala im Mittelpunkt. Foto: Getty Images

Thomas Müller befindet sich weiterhin in Galaform, gegen Arminia Bielefeld war der Angreifer des FC Bayern München erneut an drei Treffern beteiligt. Lothar Matthäus sendete in dieser Hinsicht erneut Grüße an Bundestrainer Joachim Löw.

Thomas Müller liefert Vorlage um Vorlage und Tor um Tor. Gegen Arminia Bielefeld erzielte der Angreifer des FC Bayern München zwei Treffer und legte einmal vor. Wie lange kann Joachim Löw noch an seinem Verzicht festhalten? Trainer Hans-Dieter Flick lobte im ZDF: "Thomas tut uns sehr gut. Er besetzt die Räume geschickt und ist immer anspielbar."

Matthäus kritisiert Löw weiter

Lothar Matthäus erneuerte gegenüber BamS seine Forderung, ihn wieder für das Nationalteam zu nominieren - und mit ihm auch das gewohnte Abwehrduo von 2014: "Ich habe mich ja auch klar dazu geäußert, dass Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels bei mir spielen würden – und bei Löw tun sie das eben nicht." Mit jeder starker Leistung dieser Profis wird der Gegenwind für den Bundestrainer größer.

Florian Bolker  
17.10.2020