Rückspiel gegen Villarreal

Nagelsmanns Kampfansage: "Das Halbfinale ist das Minimalziel"

Julian Nagelsmann hat das CL-Halbfinale fest im Blick. Foto: Getty Images.
Julian Nagelsmann hat das CL-Halbfinale fest im Blick. Foto: Getty Images.

Trotz der 0:1-Niederlage im Hinspiel will der FC Bayern gegen den FC Villarreal das Halbfinale der Champions League erreichen. Ein Weiterkommen erachtet Julian Nagelsmann als Pflicht. 

Viel hat sich der FC Bayern für diese Saison vorgenommen, möglicherweise wird der Traum vom erneuten Gewinn der Champions League aber bereits am Dienstagabend enden. Der deutsche Rekordmeister steht nach der Niederlage im Viertelfinal-Hinspiel gegen den FC Villarreal unter Druck und muss mit zwei Toren Vorsprung gewinnen, um in die Runde der letzten Vier einzuziehen.

Nagelsmann: "Ich mag solche Spiele, die Spieler auch"

Auf Julian Nagelsmann wartet das wichtigste Saisonspiel. Dessen ist sich der Cheftrainer bewusst, wie er bei Amazon Prime Video betonte: "Der Erfolg von Bayern München definiert sich viel über die Champions League. Das Halbfinale ist das Minimalziel." Der Druck könne aber auch förderlich sein, um eine bessere Leistung zu präsentieren als vor einer Woche: "Ich glaube, dass es diese nötigen Prozentpunkte rauskitzelt, wenn es um was geht und Druck auf dem Kessel ist. Ich mag solche Spiele, die Spieler auch. Ich glaube, dass es uns guttut."

Schwächephase? "Es ist schwer zu greifen"

Doch nicht nur in der Champions League haben sich die Bayern zuletzt schwer getan, erst am Samstag feierte die Nagelsmann-Elf nach einem mageren Auftritt einen 1:0-Arbeitssieg gegen den FC Augsburg. "Es ist schwer zu greifen", sagte der Chef-Coach über die zuletzt verhaltenen Auftritte seiner Mannschaft, "wir hatten kurz nach Weihnachten auch so eine Phase, auf einmal war ein kleiner Bruch drin, ohne, dass etwas passiert ist." Ausschlaggebend sei ein Mix aus unterschiedlichen Faktoren, was die Bewältigung nicht ganz so einfach macht. Dennoch soll Villarreal bezwungen und das Halbfinale erreicht werden.

Florian Bajus  
12.04.2022