Königsverpflichtung?

Nagelsmann: Sabitzer war für FC Bayern fünf Transfers in einem

Julian Nagelsmann (r.) mit Marcel Sabitzer bei RB Leipzig. Foto: Imago

Der FC Bayern München hat zum Schluss der Transferperiode nochmal zugeschlagen und mit Marcel Sabitzer von RB Leipzig einen alten Weggefährten von Trainer Julian Nagelsmann verpflichtet. Ein Transfer, der viele Transfers abdecken soll.

Rund 15 Millionen Euro soll sich der FC Bayern München die Verpflichtung von Marcel Sabitzer (RB Leipzig) kosten lassen haben. Der trifft beim deutschen Rekordmeister auf Ex-Trainer Julian Nagelsmann und Ex-Mitspieler Dayot Upamecano. "Er ist ein herausragender Bundesligaspieler, der sehr gut zum FC Bayern passt", schwärmte Nagelsmann in einem vereinseigenen Q&A. Der Österreicher habe nun selbst in der Hand, welche Rolle er beim FC Bayern spielt. 

Mittelfeld und sogar Sturm: Sabitzer kann alles

Beim Transfer besonders wichtig war die Flexibilität des 27-Jährigen: "Er kann verschiedene Positionen spielen und wir konnten aufgrund der Corona-Pandemie nicht fünf Spieler kaufen. Deshalb war es wichtig, dass wir einen Spieler finden, der polyvalent einsetzbar ist und das immer mit einer guten Qualität." Im Mittelfeld könne Sabitzer "eigentlich alles" spielen und im ÖFB-Team habe er zuletzt auch schon als Stürmer gespielt. Für Nagelsmann am Ende ein Transfer, der bis zu fünf neue Spieler abdecken kann. 

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
07.09.2021