Vor Rückspiel gegen Villarreal

Nagelsmann: "Habe Nachrichten von Spielern, dass wir hundert Prozent weiterkommen"

Julian Nagelsmann ist vom Weiterkommen gegen Villarreal überzeugt. Foto: Getty Images.
Julian Nagelsmann ist vom Weiterkommen gegen Villarreal überzeugt. Foto: Getty Images.

Julian Nagelsmann wollte den 1:0-Sieg über den FC Augsburg schnell abhaken. Die Art und Weise, wie der FC Bayern die Fuggerstädter schlagen konnte, zählt für den Coach weniger als das Ergebnis - stattdessen liegt der Fokus auf Villarreal.

In der ersten Halbzeit brachte der FC Bayern keinen Schuss aufs Tor des FC Augsburg, erst in den zweiten 45 Minuten wurde die Offensive des deutschen Rekordmeisters effektiver. Das Tor des Tages fiel allerdings nach einem Elfmeter, Robert Lewandowski sorgte in der 82. Minute für die Entscheidung. Eine Gala-Leistung hat Julian Nagelsmann an der Seitenlinie nicht erlebt, das spielte für den Bayern-Trainer aber nur eine untergeordnete Rolle: "Ein Spiel ist dafür da, es zu gewinnen", sagte Nagelsmann bei Sky.

Blick auf Villarreal: "Wenn eine Mannschaft Erfahrung hat..."

Auf der anderen Seite sei dieser Samstagnachmittag "ein undankbarer Zeitpunkt für ein wichtiges Bundesligaspiel", da bereits am Dienstag (21 Uhr) das Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Villarreal bevorsteht, erläuterte Nagelsmann. Dann ist seine Mannschaft gefordert, eine 0:1-Niederlage zu drehen, um das Halbfinale zu erreichen. An Überzeugung mangelt es den Spielern keinesfalls, verriet der 34-Jährige: "Ich habe schon ein paar Nachrichten gekriegt von den Spielern, dass wir hundert Prozent weiterkommen. Sie sind sehr gallig. Wenn eine Mannschaft Erfahrung hat nach so einem Hinspiel, dann muss es Bayern München sein."

Florian Bajus  
10.04.2022