Erster gegen Dritter

Nagelsmann vor Freiburg-Duell: "Das ist in jeder Liga der Welt ein Spitzenspiel"

Julian Nagelsmann freut sich auf das Duell mit dem SC Freiburg. Foto: Getty Images.
Julian Nagelsmann freut sich auf das Duell mit dem SC Freiburg. Foto: Getty Images.

Der FC Bayern trifft am Samstag (15.30 Uhr) auf den SC Freiburg. Für Julian Nagelsmann ist die Partie gegen die Schwarzwälder allein schon wegen der Tabellenkonstellation ein Spitzenspiel.

Am elften Spieltag reist der SC Freiburg als Tabellendritter zum FC Bayern. Der deutsche Rekordmeister hat drei Punkte Vorsprung auf den Sport-Club, bei einem Sieg könnten Christian Streich und die Seinen daher mit den Münchnern gleichziehen. Zwar vermeiden es die Freiburger, von einem Spitzenspiel zu sprechen, für Julian Nagelsmann hat die bevorstehende Aufgabe aber eine große Bedeutung.

Nagelsmann: "Es ist ein wichtiges Spiel, ein Spitzenspiel"

"Wir haben Konkurrenz. Man sieht es an Freiburg, auch Dortmund ist unglaublich stabil. Sie spielen gegen Leipzig, Freiburg spielt gegen uns - es ist ein spannender Spieltag. Die Freiburger wollen ihre erfolgreichen zehn Spieltage weiterführen, und am Ende haben wir keine acht Punkte Vorsprung vor ihnen. Deswegen ist es ein wichtiges Spiel, ein Spitzenspiel. Freiburg ist Dritter, wir sind Erster, das ist in jeder Liga der Welt ein Spitzenspiel", sagte Nagelsmann auf der Pressekonferenz am Freitag. 

Warnung vor Freiburg: "Die Mannschaft ist unglaublich gefestigt"

Auch abgesehen von der Tabellenkonstellation freut sich der 34-Jährige auf das bevorstehende Duell mit dem SC: "Der Klub macht seit mehreren Jahren das Maximale aus seinen Möglichkeiten. Das mündet im unglaublich guten Beginn der Saison. Die Mannschaft ist unglaublich gefestigt, der Stamm ist über mehrere Jahre zusammengewachsen", lobte Nagelsmann die Entwicklung der vergangenen Jahre, die eng mit Streich verknüpft sei: "Christian (Streich, Anm. d. Red.) ist ein extrem positiver Charakterkopf, den ich sehr schätze, der tolle Ansichten hat. Man kann ihm sehr gut zuhören. Er ist ein unglaublich intelligenter Mann, ein herausragender Trainer dazu. Er hat viel in die Wege geleitet, dass Freiburg da steht, wo sie stehen."

Florian Bajus  
05.11.2021