Schalke 04

Nach Suspendierung: Geraerts verteidigt Ouwejan

Karel Geraerts (Foto) hat Thomas Ouwejans Suspendierung eingeordnet. Foto: Getty Images.
Karel Geraerts (Foto) hat Thomas Ouwejans Suspendierung eingeordnet. Foto: Getty Images.

Thomas Ouwejan wurde vom FC Schalke 04 suspendiert, trotzdem nahm Cheftrainer Karel Geraerts den Linksverteidiger in Schutz.

Weil Thomas Ouwejan bei seiner Auswechslung im Auswärtsspiel gegen Fortuna Düsseldorf den Handschlag mit Karel Geraerts verweigerte, sich ein Wortgefecht mit dem Trainer lieferte und anschließend Lizenzspielerleiter Gerald Asamoah schubste, wurde er für eine Woche suspendiert und mit einer Geldstrafe sanktioniert. In den vergangenen Tagen hatte Geraerts jedoch das Gefühl, Ouwejan diene als Sündenbock für zahlreiche Probleme des FC Schalke 04, weshalb er den Linksverteidiger auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den VfL Osnabrück (Freitag, 18.30 Uhr) in Schutz nahm.

Geraerts: "Er ist nicht der Grund dafür, dass alles auf Schalke schlecht ist"

"Ich möchte von meiner Seite aus klarstellen, dass wir nicht wegen Thomas Ouwejan das Spiel in Düsseldorf verloren haben oder seinetwegen alles schlecht ist", begann der S04-Coach sein Statement: "Seine Reaktion war emotional, aber ich kann die Enttäuschung verstehen, wenn man nach 30 Minuten ausgewechselt wird. Die Reaktion war nicht gut, deshalb wurde er bestraft, aber er ist nicht der Grund dafür, dass alles auf Schalke schlecht ist."

Update: Ouwejan wechselt Berater-Agentur!

"Respekt ist ein Schlüsselwort"

Er fühle sich "nicht wohl damit, Spieler für eine Woche rauszunehmen, vor allem wenn der Spieler einen guten Charakter hat", sagte Geraerts über Ouwejans Suspendierung. Mit dieser Entscheidung habe er allerdings ein Zeichen setzen wollen: "Respekt ist ein Schlüsselwort in meinem Wortschatz. Manchmal muss man als Fußball-Profi seine Emotionen im Griff haben, das war nicht der Fall — also war das die Konsequenz." Demzufolge sind alle Akteure auf Schalke gefordert, sich respektvoll gegenüber den Verantwortlichen und Mannschaftskollegen zu verhalten.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
29.11.2023