Sprecher bestätigt

Nach Pyro-Show am Römer: Polizei ermittelt

Eintracht Frankfurt feierte den Europa-League-Triumph auf frenetische Weise. Foto: YANN SCHREIBER/AFP via Getty Images
Eintracht Frankfurt feierte den Europa-League-Triumph auf frenetische Weise. Foto: YANN SCHREIBER/AFP via Getty Images

Am Mittwoch gewann Eintracht Frankfurt in Sevilla die Europa League, einen Tag später gab's auf dem Römer anlässlich des historischen Triumphs eine Mega-Party. Für einige Stars der SGE könnte diese nun allerdings ein Nachspiel haben.

Frankfurt brannte im wahrsten Sinne des Wortes. Als die Europa-League-Helden am Donnerstag auf dem Römerberg den Titel präsentierten, wurde eine irre Feuer-Show präsentiert. Die Fans von Eintracht Frankfurt brannten rote Rauchtöpfe und Pyro ab. Und auch ein paar Spieler der Hessen zündeten auf dem Rathausbalkon Pyro. Jedoch könnte ihnen nun Ärger drohen.

"Polizei dokumentierte dies für eine nachfolgende, gesicherte Strafverfolgung"

"Auch einige Eintracht-Spieler zündeten Leuchtfackeln auf dem Balkon. Die Polizei dokumentierte dies für eine nachfolgende, gesicherte Strafverfolgung", zitiert die Bild-Zeitung einen Sprecher der Frankfurter Polizei. Anscheinenden würde eine Geldstrafe drohen. Angesichts des Erfolgs in der Europa League und der Euphorie dürfte diese aber für die Beteiligten zu verkraften sein.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.05.2022