Delaney 'wichtiger' als Haaland

Nach Punkteschnitt: Die wichtigsten Spieler der Bundesliga-Klubs

Rechnerisch ist Delaney für den BVB 'wichtiger' als Haaland. Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images
Rechnerisch ist Delaney für den BVB 'wichtiger' als Haaland. Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

In jeder Mannschaft gibt es Spieler, die als unverzichtbar gelten, den vielzitierten Unterschied ausmachen. Dabei denken Fans wohl zwangsläufig zuerst an den besten Torschützen, vielleicht den Abwehrchef oder Stammtorwart. Oftmals können aber auch Teilzeitkräfte ganz wesentlich zum Erfolg beitragen.

Ein Blick auf den Punkteschnitt der einzelnen Spieler lässt dabei zumindest erahnen, welchen Stellenwert sie für ihr Team haben. Natürlich ist diese Betrachtungsweise nicht ganz fair gegenüber den Dauerbrennern. Wer immer auf dem Feld steht, kann sich in Sachen Punkteschnitt nicht von seinen Mannschaftskollegen abheben. In der laufenden Saison gibt es immerhin noch 23 Spieler, die keine Minute verpasst haben. Und sogar 44, die an allen 15 Spieltagen zum Einsatz gekommen sind.

Die 'wahren' Unterschiedsspieler

Um sie soll es an dieser Stelle aber nicht gehen. Sondern um die Profis, die bei ihren Einsätzen mit ihrer Mannschaft erfolgreicher waren, als es das Team war, wenn sie nicht dabei waren. Wenn man so will sind sie, rein rechnerisch, die wahren Unterschiedsspieler. Diese Betrachtungsweise fördert einige interessante Fakten zutage. Bei Borussia Dortmund etwa galt die Abwesenheit von Erling Haaland im Dezember als mit auschlaggebend für die Entlassung von Lucien Favre.

Delaney rechnerisch wichtiger als Haaland

Tatsächlich holte der BVB ohne den Norweger in der laufenden Saison auch deutlich weniger Punkte als mit ihm (1,4 statt 2,10 Zähler pro Spiel). Jedoch fällt die Diskrepanz beim Teamkollegen Thomas Delaney noch deutlicher aus. Ohne den Sechser holte Dortmund pro Spiel satte 1,63 Punkte weniger. Es ist der höchste Fehlbetrag in der gesamten Liga. Unter den Teilzeitkräften der Bundesliga, die mindestens fünfmal auf dem Feld standen, hat der Däne mit 2,63 Punkten pro Spiel derweil den zweithöchsten Schnitt. Nur Lucas Hernandez vom FC Bayern holte bei seinen Bundesliga-Auftritten in der laufenden Saison mehr Punkte (2,78). 

Ohne Kunze und Nastasic geht nichts

Bemerkenswert hohe Diskrepanzen gibt es etwa auch beim SC Freiburg, der ohne Keven Schlotterbeck 1,27 Punkte pro Spiel weniger holt als mit ihm oder bei Werder Bremen (ohne Milos Veljkovic 1,34 Zähler weniger). Den sprichwörtlichen Vogel schießen aber Fabian Kunze bei Arminia Bielefeld und Matija Nastasic beim FC Schalke 04 ab. Die beiden Spieler sollten ihre Klubs im Abstiegskampf unter der Woche in Watte packen, denn ohne sie holten weder die Ostwestfalen noch die Königsblauen in der laufenden Saison auch nur einen Zähler. Kunze wurde bei seinen zehn Einsätzen dabei siebenmal eingewechselt, während Nastasic fast immer von Beginn an auf dem Feld stand.

Die wichtigsten Spieler gemessen am Punkteschnitt

1. FC Bayern
Lucas Hernandez, Schnitt mit 2,78 / Schnitt ohne 1,33 / Diskrepanz 1,45

2. RB Leipzig
Nordi Mukiele, Schnitt mit 2,45 / Schnitt ohne 1,00 / Diskrepanz 1,45

3. Bayer Leverkusen
Mitchell Weiser, Schnitt mit 2,40 / Schnitt ohne 1,70 / Diskrepanz 0,70

4. Borussia Dortmund
Thomas Delaney, Schnitt mit 2,63 / Schnitt ohne 1,00 / Diskrepanz 1,63

5. Union Berlin
Joel Pohjanpalo, Schnitt mit 2,20 / Schnitt ohne 1,63 /Diskrepanz 0,57

6. VfL Wolfsburg
Maximilian Philipp, Schnitt mit 2,00 / Schnitt ohne 1,25 / Diskrepanz 0,75

7. Borussia Mönchengladbach
Jonas Hofmann, Schnitt mit 1,89 / Schnitt ohne 1,17 / Diskrepanz 0,72

8. SC Freiburg
Keven Schlotterbeck, Schnitt mit 2,13 / Schnitt ohne 0,86 / Diskrepanz 1,27

9. Eintracht Frankfurt
Almamy Toure, Schnitt mit 1,88 /Schnitt ohne 1,14 / Diskrepanz 0,74

10. VfB Stuttgart
Pascal Stenzel, Schnitt mit 1,67 / Schnitt ohne 0,33 / Diskrepanz 1,34

11. FC Augsburg
Reece Oxford, Schnitt mit 1,75 / Schnitt ohne 0,71 / Diskrepanz 1,04

12. Hertha BSC
Matthew Leckie, Schnitt mit 1,50 / Schnitt ohne 0,57 / Diskrepanz 0,93

13. Werder Bremen
Milos Veljkovic, Schnitt mit 1,63 / Schnitt ohne 0,29 / Diskrepanz 1,34

14. TSG Hoffenheim
Dennis Geiger, Schnitt mit 1,33 / Schnitt ohne 0,50 / Diskrepanz, 0,83

15. Arminia Bielefeld
Fabian Kunze, Schnitt mit 1,30 / Schnitt ohne 0,00 / Diskrepanz 1,30

16. 1.FC Köln
Benno Schmitz, Schnitt mit 1,20 / Schnitt ohne 0,50 / Diskrepanz 0,70

17. FC Schalke 04
Matija Nastasic, Schnitt mit 0,70 / Schnitt ohne 0,00 / Diskrepanz, 0,70

18. FSV Mainz 05
Dong-won Ji, Schnitt mit 0,67 / Schnitt ohne 0,22 / Diskrepanz 0,45
Luca Kilian, Schnitt mit 0,67 / Schnitt ohne 0,22 / Diskrepanz 0,45

(Min. 5 Einsätze)

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
12.01.2021