Gegen Monza

Nach Platzverweis: Di Maria entschuldigt sich bei den Fans

Angel di Maria wird Juventus Turin in den nächsten Partien fehlen. Foto: Getty Images.
Angel di Maria wird Juventus Turin in den nächsten Partien fehlen. Foto: Getty Images.

Juventus Turin hat einen denkbar schlechten Start in die Serie A hingelegt. Die Mannschaft von Allegri verlor am Sonntag gegen den Tabellenletzten AC Monza. Besonders ärgerlich für die Turiner war ein Platzverweis in der 40.Spielminute. 

Angel di Maria steht erst seit dieser Saison bei Juventus Turin unter Vertrag. Bisher kam der Argentinier in der Liga in vier Spielen zum Einsatz. Das Duell gegen den AC Monza war für di Maria das zunächst einmal das Letzte für Juve. Der 34-Jährige wurde nach einer Tätlichkeit kurz vor dem Halbzeitpfiff vom Unparteiischen vom Platz geschickt. 

"Ich bin auch nur ein Mensch" 

Nach der fünften sieglosen Partie entschuldigte sich die Maria auf seinem Instagram-Profil bei den Juventus-Fans. "Die Niederlage war meine Schuld. Es tut mir sehr leid. Ich bin ein Profi, aber auch nur ein Mensch, der Fehler macht und weiß, wie man diese erkennt." Trainer Massimiliano Allegri hat trotz der Krise ein Job-Versprechen bei Juventus Turin. Am nächsten Spieltag geht es zuhause gegen Bologna - aber ohne Angel di Maria. 

Profile picture for user Magdalena Schwaiger
Magdalena Schwaiger  
19.09.2022