Transfer offiziell

Nach Netz: Gladbach schnappt sich nächstes Hertha-Talent

Jamil Najjar (r.) ist ab der kommenden Saison ein Fohlen. Foto: Getty Images.
Jamil Najjar (r.) ist ab der kommenden Saison ein Fohlen. Foto: Getty Images.

Ein Jahr nach dem Transfer von Luca Netz hat sich Borussia Mönchengladbach ein weiteres Talent von Hertha BSC gesichert. Jamil Najjar wechselt an den Niederrhein.

Schon im Januar wurde über den bevorstehenden Transfer berichtet, am Donnerstag machte ihn Borussia Mönchengladbach offiziell. Jamil Najjar wechselt aus dem Nachwuchsbereich von Hertha BSC in den Fohlenstall. Der 18-jährige Innenverteidiger spielte bisher für die U19-Mannschaft der Hertha und wird in Gladbach bei der U23 zum Einsatz kommen.

"Großartige Übersicht und stark im Spielaufbau"

"Jamil ist ein technisch guter Innenverteidiger, der eine großartige Übersicht hat und stark im Spielaufbau ist. Wir möchten ihn zunächst in der U23 für höhere Aufgaben aufbauen", wird Nachwuchsdirektor Mirko Sandmöller von Vereinsmedien zitiert. Damit wildert die Borussia bereist zum zweiten Mal in Berlin. Vor einem Jahr wechselte Luca Netz für zwei Millionen Euro an den Niederrhein und absolvierte 24 Bundesligaspiele, in denen er 17-mal für die Startelf nominiert wurde.

Florian Bajus  
10.06.2022