Adios Barcelona

Nach Messis Freigabe-Wunsch: Inter, ManCity und PSG in der Verlosung

Adios Barca: Lionel Messi möchte den FC Barcelona noch in diesem Sommer verlassen.
Adios Barca: Lionel Messi möchte den FC Barcelona noch in diesem Sommer verlassen. (Foto: David Ramos/Getty Images)

Ein FC Barcelona ohne Lionel Messi? Unvorstellbar! Und doch scheint es so, als müssten sich die Fußball-Fans sich mit diesem Szenario ab der kommenden Saison auseinandersetzen. Die wohl bekannteste Rückennummer zehn der Welt hat den Klub um eine Freigabe gebeten, möchte die Katalanen noch in diesem Sommer verlassen.

Vertraut man der Nachrichtenagentur AFP, sollen die Anwälte von Lionel Messi dem FC Barcelona ein Fax geschickt haben, in dem sie den Freigabe-Wunsch des Argentiniers verkündet hätten. Zwar hat Messi bei Barca noch einen gültigen Vertrag für ein Jahr, eine entsprechende Klausel - die seit dem 10. Juni abgelaufen sein soll - könne dem 33-Jährigen aber ermöglichen, vorzeitig den Kontrakt zu beenden. Ohne diese Klausel wäre eine festgeschriebene Ablöse von 700 Millionen Euro erforderlich.

Spekulationen um Wechsel zu Inter, ManCity oder PSG

Kaum war der Freigabe-Wunsch Messis bekannt geworden, machten auch schon wilde Gerüchte um den möglichen neuen Arbeitgeber die Runde. Zwischen Inter Mailand und dem sechsfachen Weltfußballer knisterte es schon in den vergangenen Wochen gewaltig. Außerdem soll sich der Argentinier in der Mode-Stadt zuletzt eine Immobilie gesichert haben. Gern ins Spiel gebracht wird aber auch Manchester City, wo Pep Guardiola Cheftrainer ist. Oder auch Paris Saint-Germain, wo Kumpel Neymar spielt. Beide Klubs würden auch über das nötige Kleingeld verfügen, um Messis Netto-Jahresgehalt von etwa 35 Millionen Euro zahlen zu können.

Barca: Wenn ein Umbruch, dann richtig!

Wohin es den Argentinier auch ziehen mag, den Fußball-Fans aus aller Welt bleibt wohl nichts anderes übrig, als sich an ein FC Barcelona ohne Messi zu gewöhnen. Wenn ein Umbruch, dann richtig: Nach der 2:8-Schmach im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Bayern München und der zuvor verlorenen spanischen Meisterschaft gegen Real Madrid steht den Katalanen ein Neuaufbau bevor - erst recht, ohne ihren Star Lionel Messi!

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
25.08.2020