Keine Juventus-Rückkehr?

Nach Locatelli-Saga: Was passiert mit Barca-Reservist Pjanic?

Pjanic will Barca wohl zwingend verlassen. Foto: Imago
Pjanic will Barca wohl zwingend verlassen. Foto: Imago

Manuel Locatelli ist nach wochenlangen zähen Verhandlungen um seinen Transfer von US Sassuolo zu Juventus zum Medizincheck bei den Bianconeri eingetroffen. Am Mittwoch soll der Wechsel endlich über die Bühne gehen. Offen ist die Frage, welche Auswirkungen er auf Miralem Pjanic hat.

Die Rückholaktion des Bosniers, der beim FC Barcelona nach einer Saison keine Rolle mehr spielt, galt bei Juventus zuletzt nicht die ganz große Priorität. Prompt mutmaßen internationale Medien, mit der Verpflichtung von Locatelli habe sich das Thema erledigt. Die spanische Sportzeitung Sport aber berichtet, dass die Alte Dame Pjanic weiterhin wieder unter Vertrag nehmen wolle. Die Personalie hänge keineswegs von Locatelli ab, dies habe auch Massimiliano Allegri seinem ehemaligen Schützling mitgeteilt.

Inter Mailand favorisiert

Vielmehr benötige es eine Antwort auf die Frage, ob Juventus Aaron Ramsey von der Gehaltsliste streichen kann, ehe bei Pjanic etwas passieren könne. Der Waliser hat zuletzt von Allegri auffallend oft Lob erhalten, ein Abschied deutet sich nicht sonderlich konkret an. Für Pjanic scheinen deshalb, so der Bericht, inzwischen auch andere Optionen vorstellbar. Eine Rückkehr nach Italien würde dabei Inter Mailand bieten, das zwischenzeitlich als Favorit auf die Verpflichtung des Mittelfeldmannes gelten soll.

Kein 'Aussitzen' des Vertrags?

Gut für das finanziell so gebeutelte Barca: Anders als beispielsweise gerüchteweise Samuel Umtiti, soll Pjanic seinen Vertrag in Katalonien keinesfalls 'aussitzen' wollen. Das Verhältnis zu Trainer Ronald Koeman sei so gestört, dass er in jedem Fall einen Vereinswechsel anstrebe. Weil sich die Option Juventus in den verbleibenden beiden Wochen des Transferfensters womöglich nicht mehr auftut, könnte Pjanic deshalb auch von seiner erhofften Rückkehr nach Turin abweichen. Er sei dabei auch bereit, für die Verwirklichung seines Abschieds Abstriche beim Gehalt zu machen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
18.08.2021