Xavi will ihn wohl

Nach Leih-Ende bei Juventus: Morata zu Barca?

Morata steht derzeit bei vier Toren aus 14 Pflichtspielen für Juventus.
Morata steht derzeit bei vier Toren aus 14 Pflichtspielen für Juventus. Foto: Marco Luzzani/Getty Images

Stürmer Alvaro Morata scheint bei Juventus Turin nicht über Saisonende zu bleiben. Der Spanier würde in diesem Fall laut Vertrag zu seinem Stammklub Atletico Madrid zurückkehren - um letztlich aber beim FC Barcelona anzuheuern?

Wie das spanische Online-Portal elgoldigital.com vermeldet, soll Xavi Hernandez in Alvaro Morata einen Angreifer sehen, den er gerne beim FC Barcelona in seinen eigenen Reihen hätte. Der Torjäger ist seit Sommer 2020 von Atletico Madrid an Juventus Turin verliehen, wobei Gerüchten zufolge die Italiener nicht planen sollen, die Kaufoption in Höhe von 35 Millionen Euro zu ziehen (fussball.news berichtete).

Barca bereits 2019 mit Morata in Verbindung

Spannend bei Morata ist, dass der FC Barcelona bereits in der Vergangenheit Interesse an ihm signalisiert haben soll. Bereits im Januar 2019, bevor der 50-fache spanische Nationalspieler vom FC Chelsea zu Atletico Madrid wechselte, hätte sich Barca um den heute 29-Jährigen bemüht. Nun könnten die Katalanen wohl also einen erneuten Angriff starten. Ob es dazu kommt, wird sich letztlich aber erst zeigen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
16.11.2021