RB Leipzig

Nach "langem Ritt": Krösche kündigt zeitnahen Sörloth-Transfer an

Alexander Sörloth wird sich wohl bald das Trikot von RB Leipzig überstreifen. Foto: Imago

Ein Transfer von Alexander Sörloth zu RB Leipzig rückt immer näher. Sportdirektor Markus Krösche kündigte nun den Vollzug in den nächsten Tagen an.

Nach dem Abgang von Timo Werner zum FC Chelsea und der ausgelaufenen Leihe von Patrik Schick, der nun zu Bayer Leverkusen gewechselt ist, ist RB Leipzig noch auf der Suche nach einem weiteren Stürmer. Der norwegische Nationalspieler Alexander Sörloth ist das auserkorene Ziel. "Es gibt noch ein paar Dinge, die geklärt werden müssen, aber wir sind auf einem ganz guten Weg", erklärte Krösche auf Sky.

Zähe und langwierige Verhandlungen

Die Verhandlungen mit Sörloths türkischem Klub Trabzonspor gestalteten sich scheinbar schwierig. Leipzigs Sportdirektor erklärte nach dem 3:1-Auftakterfolg gegen den FSV Mainz 05: "Es war ein langer Ritt. Aber ich glaube, dass wir in den nächsten Tagen einen positiven Abschluss hinbekommen." Der 24-Jährige könnte am nächsten Wochenende dann schon zum RB-Kader gehören.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
20.09.2020