Bei "Golden Shoe"-Gala

Nach 4 Monaten Barca: Lewandowski hält Rede auf Spanisch

Lewandowski wurde am Mittwoch in Barcelona ausgezeichnet. Foto: PAU BARRENA/AFP via Getty Images
Lewandowski wurde am Mittwoch in Barcelona ausgezeichnet. Foto: PAU BARRENA/AFP via Getty Images

Robert Lewandowski wurde am Mittwoch in Barcelona der "Golden Shoe" verliehen. In diesem Zuge hielt der ehemalige Stürmer des FC Bayern eine Rede auf Spanisch.

Im Juli wechselte Robert Lewandowski vom FC Bayern zum FC Barcelona. Knapp vier Monate steht der 34-Jährige damit nun schon bei Barca unter Vertrag. Und offensichtlich hat er diese Zeit genutzt, um Spanisch zu lernen. Als bester Torschütze Europas der abgelaufenen Saison erhielt der Routinier nun den "Golden Shoe". Anlässlich der Gala sagte der Stürmer auf Spanisch: "Ich bin sehr glücklich in Barcelona und auch stolz."

"Brauche noch drei Monate"

Der polnische Nationalspieler fügte an: "Ich bin sicher, dass das nächste Jahr sehr gut werden wird. Für mich ist das sehr wichtig, Barca ist mein Verein. Ich danke ihnen sehr, vor allem aber meiner Frau und meiner Familie. Ich brauche noch drei Monate (, um noch besser Spanisch zu sprechen: d. Red.)." Die Zeit hat er jedenfalls, denn beim FC Barcelona unterschrieb der Angreifer im Sommer einen bis 2026 datierten Vertrag.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
09.11.2022