Im Rahmen der Vorstellung

Nach 13 Jahren bei Bayern: Alaba küsst bereits Real-Wappen

Alaba macht sich bei den Fans von Real Madrid gleich beliebt.
Alaba macht sich bei den Fans von Real Madrid gleich beliebt. Foto: realmadrid.com

David Alaba erfüllt sich nach 13 Jahren beim FC Bayern mit dem Wechsel zu Real Madrid einen großen Karriere-Traum. Der 29-Jährige ist stolz, fortan für die Königlichen auflaufen zu dürfen - und küsst zu Beginn gleich mal das Wappen.

"Wir wissen, was Madrid ist. Das weiße Ballett, das Königliche. Das alles sind Worte, die ich als sehr junger Mensch schon gehört hatte. Es ist etwas sehr Besonderes, dass ich heute hier sitzen darf", sagte David Alaba am Mittwoch im Rahmen seiner Vorstellung als Neuzugang von Real Madrid. Im Vergleich zum FC Bayern meinte er: "Der Klub (Real Madrid; Anm. d. Red.) ist für mich persönlich und viele da draußen auch der größte Verein der Welt."

Vom FC Bayern zu Real Madrid

Seine Bewunderung für den spanischen Rekordmeister drückte Alaba gleich nach der Pressekonferenz mit einer Geste aus, indem er das Wappen von Real Madrid - anlässlich ein paar Fotos im Estadio Alfredo Di Stefano - küsste. Dass die Vorstellung nicht im Estadio Santiago Bernabeu erfolgte, liegt daran, dass die Heimspielstätte der Madrilenen derzeit modernisiert wird. Zur neuen Saison könnte Real trotz fortlaufendem Umbau jedoch wieder dort spielen. Dann hat Alaba womöglich auch gleich die Chance, die Fans der Königlichen live zu verzaubern.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.07.2021