HSV-Sportdirektor will Ruhe bewahren

Mutzel: "Sind immer noch in einer sehr guten Position"

HSV-Sportdirektor Mutzel will Ruhe bewahren.
HSV-Sportdirektor Mutzel will Ruhe bewahren. Foto: Imago

Der Hamburger SV kam am vergangenen Spieltag gegen Hannover 96 trotz Führung nicht über ein 3:3-Remis hinaus. Vom Aufstieg scheinen die Rothosen dennoch überzeugt zu sein.

Nach zwei verpassten Aufstiegen in die Bundesliga soll das Triple, ein erneutes Scheitern, unbedingt vermieden werden. Doch der HSV hält es weiter spannend, resultierten aus den vergangenen fünf Ligaspielen zwei Siege, zwei Remis und eine Niederlage. Den jüngsten Rückschlag gab es trotz 3:0-Führung gegen Hannover 96, als man im zweiten Durchgang drei Gegentreffer kassierte und wichtige Punkte verspielte.

"Wir müssen auf uns schauen und Punkte holen"

HSV-Sportdirektor Michael Mutzel ist jedoch darum bemüht, Ruhe zu bewahren. "Auch wenn die Konkurrenz fleißig punktet: Wir müssen auf uns schauen und Punkte holen. Es wird sicher bis zum Ende eng bleiben, aber wir sind immer noch in einer sehr guten Position", wird der Funktionär der Hamburger von HSV24 zitiert. Immerhin rangiert der HSV noch auf Tabellenplatz zwei. Am kommenden Wochenende geht es für die Truppe von Trainer Daniel Thioune gegen Darmstadt 98 (Freitag, 18.30 Uhr).

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
06.04.2021

Feed