Starker Saisonbeginn

Mutzel lobt Thioune: "Variabilität macht uns schwerer ausrechenbar"

Daniel Thioune gibt die Richtung beim HSV vor.
Daniel Thioune gibt die Richtung beim HSV vor. Foto: Getty Images

Daniel Thioune hat mit dem Hamburger SV 17 von 21 möglichen Punkten gesammelt. Der neue Trainer der Hanseaten überzeugt - und wird von Sportdirektor Michael Mutzel gelobt.

Daniel Thioune weiß, worauf es in der 2. Liga ankommt. Der Hamburger SV entschied sich deshalb ganz bewusst dafür, den 45-Jährigen vom VfL Osnabrück loszueisen. Es war in der Vorsaison ein 1:1, mit dem er für sich werben konnte. Thioune hatte den HSV genauestens analysiert und die richtigen Schlüsse gezogen.

Mutzel lobt Thioune

Michael Mutzel fühlt sich bislang bestätigt und lobte im kicker: "Die vom Trainer geforderte und praktizierte Variabilität macht uns schwerer ausrechenbar." Tatsächlich wirkt das Team gut ein- und aufgestellt, die einzige Ausnahme war die Pokalniederlage in Dresden. Der Sportdirektor stellte daher zufrieden fest: "Daniel arbeitet sehr viel, ist sehr akribisch."

Florian Bolker  
16.11.2020