Teamkollegen

Mustafi zu Özil: "Dich nicht unterstützt, als du uns am meisten gebraucht hast"

Shkodran Mustafi (l.) mit Mesut Özil beim FC Arsenal. Foto: Imago

Der Wechsel von Mesut Özil zu Fenerbahce Istanbul steht kurz bevor. Ein Mitspieler vom FC Arsenal richtete nun bewegende Worte an den Spielmacher.

Gemeinsam wurden sie 2014 mit Deutschland Weltmeister, gemeinsam spielten sie lange für den FC Arsenal. Shkodran Mustafi und Mesut Özil werden nach dem bevorstehenden Wechsel des 32-Jährigen, der über sieben Jahre lang beim FC Arsenal unter Vertrag stand und zuvor bei Real Madrid spielte, getrennte Wege gehen. Auf seinem Twitter-Kanal richtete Mustafi noch einmal bewegende Worte an den ehemaligen Teamkollegen und gestand dabei auch Fehler ein: "Bruder, du warst der selbstloseste Spieler auf und neben dem Platz, mit dem ich mir je die Kabine geteilt habe. Du wirst für immer in Erinnerung bleiben als der Assistking. Leider waren wir als Team nicht in der Lage dazu, dich zu unterstützen, als du uns am meisten gebraucht hast."

Im DFB-Team und bei Arsenal schweren Stand

Mustafi benutzte dabei vermutlich ganz bewusst das englische Worte "assist", um die mangelnde Unterstützung für seinen Teamkollegen zum Ausdruck zu bringen und in den Kontext zu setzen zu Özils Assists, mit denen er dem Team half. Özil erlebte sowohl im DFB-Team, wo er zeitweise auch Rassismusvorwürfe erhob, als auch zuletzt beim FC Arsenal schwere Zeiten. In beiden Teams spielte der Offensivspieler keine Rolle mehr, ein Vereinswechsel hatte sich lange angebahnt. Zu Ex-Coach Unai Emery hatte Özil eine schwierige Beziehung, aber auch unter dessen Nachfolger Mikel Arteta konnte sich der ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und Werder Bremen nicht mehr zurückkämpfen. Mustafi bereut im Nachgang scheinbar, seinen Mitspieler nicht genügend unterstützt zu haben.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
18.01.2021

Feed