Seit 2012 bei Real Madrid

Modric spricht über seine Zukunftsplanung

Modric wechselte 2012 von Tottenham Hotspur zu Real Madrid. Foto: Shaun Botterill/Getty Images
Modric wechselte 2012 von Tottenham Hotspur zu Real Madrid. Foto: Shaun Botterill/Getty Images

Der Vertrag von Mittelfeld-Altstar Luka Modric endet bei Real Madrid zum Saisonende. Allerdings hat der Kroate nun einmal mehr verdeutlicht, noch länger für die Königlichen auflaufen zu wollen.

Im kommenden September feiert Luka Modric bereits seinen 37. Geburtstag. Der Weltfußballer von 2018 denkt aber längst noch nicht daran, Real Madrid zu verlassen und schon gar nicht daran, seine Karriere zu beenden. Im Rahmen der Verleihung der Legenden-Auszeichnung Marca Leyendas sagte der Routinier zu seiner Zukunft: "Wie ich oft gesagt habe: Real Madrid ist mein Zuhause, ich bin bei dem Klub und in der Stadt sehr glücklich, fühle mich von den Fans sehr gemocht. Meine Familie ist auch sehr glücklich. Ich hoffe, noch mehr Jahre zu bleiben und hoffentlich kann ich dann hier meine Karriere beenden."

"Real Madrid ist alles für mich"

Der Mittelfeldspieler weiter: "Ich bin mir dessen bewusst, dass die Leute von Real Madrid mich mögen. Das ist etwas Unglaubliches und ich bin für diese Liebe sehr dankbar. Ich versuche, in jeder Partie mein Bestes zu leisten und diese Liebe zurückzugeben. Real Madrid ist alles für mich. Diese Momente zu erleben, macht mich sehr glücklich. Ich bin ein Madridista." Hinter den Kulissen könnte eine Vertragsverlängerung bis 2023 indes schon beschlossen sein.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
19.05.2022