Vertrag endet 2023

Modeste-Zukunft beim FC auch von Europa abhängig

Ob Modeste auch nächste Saison noch für den 1. FC Köln jubelt, steht noch aus. Foto: Frederic Scheidemann/Getty Images
Ob Modeste auch nächste Saison noch für den 1. FC Köln jubelt, steht noch aus. Foto: Frederic Scheidemann/Getty Images

Die Zukunft von Anthony Modeste gilt beim 1. FC Köln weiter als ungeklärt. Ein Abgang des Top-Torjägers ist nach wie vor nicht auszuschließen.

Laut Angaben der Bild-Zeitung würde Anthony Modeste seinen 2023 auslaufenden Vertrag beim 1. FC Köln gerne vorzeitig verlängern. Der Stürmer wollte demnach schnell Klarheit - hat diese bislang aber nicht erhalten. Der 34-Jährige soll auf Gespräche in den kommenden Wochen vertröstet worden sein. Denn beim 1. FC Köln wird intern wohl diskutiert, ob aufgrund Modestes Alter noch über 2023 hinaus verlängert werden soll.

Modeste soll von Europa mit dem 1. FC Köln träumen

Daneben stelle das Gehalt von 3,5 Millionen Euro ein Problem für die Geißböcke dar. Laut der Bild stünden die Chancen auf einen Modeste-Verbleib zumindest besser, wenn die Kölner die Qualifikation für Europa realisiert. Denn dann könnte Modeste wohl selbst ohne Verlängerung bleiben.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
02.05.2022