VfB legt nicht mehr nach

Mislintat: "Klares Nein" zu weiteren Transfers

VfB-Sportdirektor Mislintat schließt weitere Transfers aus.
VfB-Sportdirektor Mislintat schließt weitere Transfers aus. Foto: Getty

Der VfB Stuttgart wird am Deadline-Day keine Neuverpflichtungen mehr verkünden. Das macht Sportdirektor Sven Mislintat klar.

Mit Transfers wie Gregor Kobel, Konstantinos Mavropanos, Pascal Stenzel, Waldemar Anton oder Wataru Endo hat sich der VfB Stuttgart in dieser Transferperiode verstärkt. Rund 11,25 Millionen Euro haben die Schwaben investiert - und dabei wird es auch bleiben. "Ein klares Nein", gab VfB-Sportdirektor Sven Mislintat gemäss kicker direkt nach dem 1:1-Remis am Samstag gegen Bayer Leverkusen in Bezug auf weitere Transfers zur Kenntnis.

Mislintat vertraut dem Kader

"Aber es ist eine verrückte Welt", erklärte der 47-Jährige. Mit der Kaderzusammenstellung gab sich der ehemalige BVB- und Arsenal-Funktionär mehr als zufrieden: "Wir bestimmen. Wir haben keinen finanziellen Druck. Nicht die Ergebnisse, sondern die Art und Weise, wie die Mannschaft und das Trainerteam zusammen leben und arbeiten, geben mir Vertrauen."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
05.10.2020