Ex-S04-Sportdirektor

Mintzlaff: Schröder bei Leipzig "kein Thema"

Mintzlaff kommentiert das Schröder-Gerücht. Foto: Matthias Hangst/Getty Images
Mintzlaff kommentiert das Schröder-Gerücht. Foto: Matthias Hangst/Getty Images

Nach seinem Aus beim FC Schalke 04 wir Rouven Schröder als neuer Sportdirektor bei RB Leipzig gehandelt. Der dortige Geschäftsführer Oliver Mintzlaff klärt nun über den Stand der Dinge auf.

"Bei uns ist er kein Thema", stellte Oliver Mintzlaff im Gespräch mit der Sport Bild klar, dass RB Leipzig sich nicht um eine Verpflichtung des beim FC Schalke 04 zurückgetretenen Rouven Schröder bemühen wird. Bei den Sachsen soll sich zunächst der neue Sportboss Max Eberl einfinden.

Schröders Schalke-Vertrag ruht

"Max und ich haben klar besprochen, dass er sich die Zeit nimmt, um erst einmal unser vorhandenes Team sowie auch unsere Strukturen und Prozesse kennenzulernen", so Mintzlaff. Die Leipziger haben die Auffassung, dass man personell "insgesamt sehr gut aufgestellt" sei. Schröders Vertrag beim FC Schalke 04 ruht indessen noch bis Sommer 2024.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
02.11.2022