Bayern-Leihgabe

Milan-Gerüchte: Douglas Costa bezieht Stellung

Douglas Costa steht vor einer ungewissen Zukunft.
Douglas Costa steht vor einer ungewissen Zukunft. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Douglas Costa, der bis Saisonende noch von Juventus Turin an den FC Bayern München verliehen ist, hat sich zu den Gerüchten geäußert, wonach er zum AC Mailand wechseln könnte.

Das Leihgeschäft zwischen Juventus Turin und dem FC Bayern München um Douglas Costa endet im Sommer. Dem Vernehmen nach bekundet der deutsche Rekordmeister auch keinerlei Interesse daran, den Brasilianer länger zu binden. Dafür wird der Flügelflitzer aber mit einem Transfer zum AC Mailand in Verbindung gebracht. Bereits vor Ende des Winter-Transferfensters wurde spekuliert, der 30-Jährige könnte sogar noch im Januar in die Modestadt wechseln.

 

 

Rückkehr zu Juventus oder Wechsel zum AC Mailand?

Angesprochen auf ein Interesse seitens Milan, zitierte tuttomercatoweb Costa wie folgt: "Ich weiß es nicht, niemand hat mich angerufen." Der gelernte Rechtsaußen kam 2015 zum FC Bayern, blieb dort bis 2018, ehe er sich zu Juventus Turin verabschiedete. Seit vergangenen Sommer spielt er auf Leihbasis wieder für die Münchner, allerdings ist seine Zukunft nach der laufenden Saison, wenn es vorerst wieder nach Turin zurückgeht, weiter offen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
12.02.2021

Feed