Nur 1:1 gegen Mainz

Meunier bedient: "Jedes Mal verpassen wir den Sprung in die Top 3!"

Thomas Meunier und der BVB kommen in dieser Saison nicht so richtig in Tritt. Foto: Getty Images

Borussia Dortmund verpasste es mit dem 1:1 gegen den FSV Mainz 05 und nach dem Ausrutscher von Bayer Leverkusen bei Union Berlin (0:1) an der Werkself vorbeizuziehen. Verteidiger Thomas Meunier sprach im Anschluss Klartext.

Thomas Meunier traf beim 1:1 von Borussia Dortmund gegen den FSV Mainz 05 zum Ausgleich, das erste Tor des Belgiers im Dress der Schwarz-Gelben. Der 29-Jährige kritisierte aber auf Sky, dass der BVB erneut Punkte liegen ließ im Kampf um die Tabellenspitze: "Wir haben Leverkusen gestern gesehen. Wir müssen aufpassen, was wir tun. Wir hatten so viele Möglichkeiten in die Top 3 zu kommen, sogar auf den ersten Platz. Jedes Mal verpassen wir es. Das müssen wir ändern!"

"In der Defensive wurden wir panisch"

Die erste Halbzeit dominierte die Elf von Trainer Edin Terzic gegen die Rheinhessen, viele Chancen mündeten aber nicht in einem Tor. Die Mainzer hingegen kamen durch Levin Öztunali per Distanzschuss zum Erfolg: "Auch wenn sie das Tor machen, ein unglaubliches, wundervolles Tor, haben wir uns so, so viele Chancen kreiert. Mit der Offensive bin ich sehr glücklich, aber in der Defensive wurden wir panisch bei ihren Kontern. Wir hätten geduldiger und organisierter sein müssen."

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
16.01.2021