Barca-Abgang?

Messi-Beben: Diese Rolle spielen Suarez und Vidal

Lionel Messi kam bestens klar mit Arturo Vidal und Luis Suarez.
Lionel Messi kam bestens klar mit Arturo Vidal und Luis Suarez. Foto: Getty Images

Lionel Messi will den FC Barcelona verlassen - das Gesicht des Vereins. Zwei Personalentscheidungen haben den Argentinier offenbar sehr verärgert.

Gibt es eine schmutzige Trennung zwischen dem FC Barcelona und Lionel Messi? Dies ist nicht ausgeschlossen. Doch woher kommt die so abrupt wirkende Entscheidung des Argentiniers, der häufiger schon mit einem Abgang kokettierte? Wie die Süddeutsche Zeitung mit Bezug auf das Umfeld des Offensivstars berichtet, hätte er mit einer Geste besänftigt werden können.

Abgang der Freunde hat Messi verärgert

Luis Suarez soll ein Angebot über zwei Jahre erhalten, der Spieler selbst aber eine Laufzeit über drei Jahre gefordert haben. Die Trennung folgte - für Messi ein großes Ärgernis. Doch bis zu seinem 36. Geburtstag wollte ihn Barcelona nicht mehr binden. Eine weitere Personalentscheidung hat Messi ebenfalls verstimmt, Arturo Vidals Abgang gefällt ihm nicht. Freundschaften spielen für den Weltklassestürmer eine Rolle und sein Groll wird groß, wenn die Freunde nicht an seiner Seite spielen dürfen.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
27.08.2020