Treffer gegen Elche

Nach Last-Minute-Verbleib: Memphis bei Barca plötzlich wieder wichtig

Memphis (r.) hat beim FC Barcelona endlich wieder gut lachen. Foto: JOSEP LAGO/AFP via Getty Images
Memphis (r.) hat beim FC Barcelona endlich wieder gut lachen. Foto: JOSEP LAGO/AFP via Getty Images

Memphis Depay stand im kürzlich abgelaufenen Transferfenster bereits unmittelbar vor dem Absprung vom FC Barcelona. Nach dem besiegelten Verbleib präsentiert sich der Niederländer plötzlich in Top-Form. Und zieht damit auch das Lob seines Trainers Xavi Hernandez auf sich.

Weil ein Transfer zu Juventus nicht zustande kam und derweil Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Chelsea wechselte, blieb Memphis Depay kurz vor Ende der Transferperiode doch beim FC Barcelona. Und bei Barca spielt der 28-Jährige plötzlich wieder eine wichtige Rolle. Beim 3:0-Erfolg in LaLiga gegen den FC Elche ließ Xavi Memphis in der Startelf ran. Letzterer bedankte sich für das Vertrauen seines Coaches mit einem Treffer.

Xavi von Memphis überzeugt

Dass der niederländische Nationalspieler nach den Wechselspekulationen im Sommer seinen Kopf nicht hat hängen lassen, imponiert Xavi. Der Übungsleiter gewährt laut Angaben der katalanischen Sportzeitung Mundo Deportivo Memphis deshalb Einsätze in der Startelf, weil der Angreifer vor allem durch seinen Ehrgeiz im Training überzeuge und gierig erscheine, sich beweisen zu wollen. Er selbst sei überzeugt davon, dass er beim FC Barcelona Großes bewirken könne und de facto einen Platz im Starensemble verdient habe, heißt es. Diesen Eindruck hat er am vergangenen Wochenende jedenfalls eindrucksvoll bestätigt.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
19.09.2022