Weltweites Ranking

Meiste YouTube-Views im August: FC Bayern auf Platz 2

Der FC Bayern ist auch online in der Weltspitze angekommen.
Der FC Bayern ist auch online in der Weltspitze angekommen. Foto: Imago Images

Im Fußballbusiness ist es längst Usus, dass sich die Klubs auch online engagieren, um ihre Fans auf dem Laufenden zu halten. Auf dem Videoportal YouTube gehört der FC Bayern zur absoluten Weltspitze.

Beinahe hätte es zum Spitzenplatz gereicht, wofür aber dann doch noch eine Menge fehlte. Laut Deportes&Finanzas hatte der FC Barcelona im zurückliegenden Monat August satte 44,9 Millionen Euro Views auf seinem YouTube-Kanal. Hinter dem amtierenden Vizemeister Spaniens folgt der FC Bayern, der immerhin auf 38,1 Millionen Ansichten seiner veröffentlichten Videos kommt.

Barca-Duell beliebtestes Video

Die beliebtesten Bewegtbilder der Münchner zeigen die Highlights des Viertelfinales der Champions League, in dem die Bayern den FC Barcelona mit 8:2 auseinandernahmen – knapp 800.000 Menschen wollten sich die besten Szenen noch mal vor Augen führen. Hinter Barca und dem deutschen Dauermeister komplettiert Flamengo Rio de Janeiro mit 28,3 Millionen Views das Treppchen.

Reds und Weiler-Klub mit dabei

In den Top 5 folgen außerdem der FC Liverpool (23,5 Mio. Zuschauer) und der ewige Champion Ägyptens, Al Ahly. Dieser wurde übrigens vor Kurzem zum 42. Mal in seiner Vereinshistorie nationaler Meister. Die Mannschaft aus Kairo wird vom Schweizer Übungsleiter Rene Weiler angeleitet, der einst den 1. FC Nürnberg coachte.

Profile picture for user Andre Oechsner
Andre Oechsner  
25.09.2020