HSV-Sieg gegen Schalke

Meffert: "Dort zeigt sich unsere Qualität"

Jonas Meffert besiegte mit dem HSV den FC Schalke 04. Foto: Cathrin Mueller/Getty Images
Jonas Meffert besiegte mit dem HSV den FC Schalke 04. Foto: Cathrin Mueller/Getty Images

2:0 gegen den FC Schalke 04: Der Rückrundenauftakt ist dem HSV erfolgreich gelungen. Laszlo Benes spricht von einem "souveränen Spiel", Jonas Meffert lobt die Qualität, sieht jedoch Verbesserungspotenzial.

"Müssen die Konter noch besser ausspielen"

Im Aufstiegsrennen ist der HSV weiterhin dabei. Die Rothosen haben mit dem 2:0 gegen den FC Schalke 04 den Relegationsplatz gefestigt. Für den HSV erzielten am Samstagabend Immanuel Pherai (22.) und Laszlo Benes (35.) die Tore. Jonas Meffert meinte nach dem Spiel: "Wir haben gegen einen guten Gegner mit guten Einzelspielern gespielt und sind froh, dass wir dieses Spiel gewonnen haben. Wir haben die Tore super herausgespielt. Dort zeigt sich unsere Qualität." Zudem hätte man "mit einem dritten Treffer das Spiel frühzeitig zu entscheiden", so Meffert. "Hier müssen wir die Konter noch besser ausspielen. Dennoch haben wir uns voll reingehängt, alle wollten verteidigen und dann ist es eben auch nicht leicht für den Gegner, ein Tor zu erzielen."

"Wir waren hinten sehr kompakt, haben gut verteidigt"

Torschütze Immanuel Pherai erklärte unterdessen: "Wir haben uns bei den Toren in der ersten Hälfte gut durchgesetzt. Das sind typische Tore für unser Spiel. Wir hätten im zweiten Durchgang noch mehr Tore erzielen können, haben die Situationen aber nicht immer so konsequent ausgespielt." Laszlo Benes sah ein "souveränes Spiel" seiner Mannschaft. "Wir waren hinten sehr kompakt, haben gut verteidigt. Wir hätten die Konter noch besser ausspielen und das dritte Tor erzielen können. Dann wäre das Spiel viel früher vorbei gewesen. Unterm Strich ist es ein wichtiger Sieg", so der Mittelfeldspieler.

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
21.01.2024