Nach Klassenerhalt

Weinzierl schmeißt beim FCA hin! Nachfolger vom BVB?

Markus Weinzierl beendet wohl sein Engagement beim FC Augsburg. Foto: Getty Images

Markus Weinzierl verlässt den FC Augsburg als Trainer. Der 47-Jährige hatte die Augsburger in dieser Saison erfolgreich zum Klassenerhalt geführt. Und strebt nun nach Höherem?

Markus Weinzierl beendet sein Engagement beim FC Augsburg. Der Trainer verlängert seinen Vertrag bei den Fuggerstädtern nicht und kehrt diesen den Rücken zu. Das letzte Bundesligaspiel gewann der FCA mit 2:1 gegen die SpVgg Greuther Fürth und beendete die so die Saison auf Platz 14. Schon vor dem Bundesligafinale hatte es Gerüchte um einen möglichen Abgang gegeben. Nun ist das Ende der Liaison amtlich!

BVB-Trainer als Nachfolger gehandelt

Und auch einen Favoriten auf die Nachfolge soll es laut der Sportbild bereits geben. Und der steht derzeit bei Borussia Dortmund unter Vertrag! Der 38-jährige Enrico Maaßen trainiert aktuell die zweite Mannschaft des BVB, ist vertraglich noch bis 2024 an den Ruhrpottklub gebunden. Mit der Reserve der Schwarz-Gelben etablierte sich Maaßen nach dem Aufstieg in der 3. Liga und beendete die Saison dort auf dem neunten Rang mit 46 Punkten. Nun könnte für ihn der Aufstieg in die Bundesliga folgen - Richtung Augsburg.

Benjamin Heinrich  
14.05.2022