Möglicher Lampard-Nachfolger

Medien: Tuchel-Berater und Chelsea-Vertreter in Gesprächen

Tuchels Vertrag bei Paris Saint-Germain wurde kürzlich aufgelöst.
Tuchels Vertrag bei Paris Saint-Germain wurde kürzlich aufgelöst. Foto: Julian Finney/Getty Images

Der erwünschte Erfolg beim FC Chelsea bleibt unter Trainer Frank Lampard aus. Gespräche bezüglich eines Nachfolgers erfolgen hinter den Kulissen offenbar schon. Thomas Tuchel, der erst vor wenigen Wochen bei Paris Saint-Germain entlassen wurde, gilt als Favorit.

Heuert Thomas Tuchel nach seinem Aus bei Paris Saint-Germain in der Premier League beim FC Chelsea an? Nachdem The Athletic berichtet hatte, dass der frühere PSG- und BVB-Coach neben Julian Nagelsmann von RB Leipzig und dem derzeit ebenso vereinslosen Ralf Rangnick im Fokus der Blues steht, will der frühere Bundesliga-Profi und derzeitige Experte Jan Aage Fjörtoft erfahren haben, dass die Agenten von Tuchel und Vertreter des FC Chelsea bereits über ein mögliches Engagement diskutieren.

 

Tuchel könnte Chelsea inmitten der Saison übernehmen

Laut dem Norweger, der unter anderem als Kolumnist für die Bild und ESPN tätig ist, wurde jedoch in Bezug auf die Zukunft von Frank Lampard noch keine Entscheidung getroffen. Sollte der Engländer, der bei den Blues noch bis 2022 unter Vertrag steht, allerdings seinen Hut nehmen müssen, so soll Tuchel als Bestbesetzung für den Posten beim Londoner Spitzenklub gesehen werden.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
20.01.2021