Intensiver Austausch

Medien: Seoane ist Trainer-Favorit in Leverkusen

Seoane machte mit YB kürzlich erst die Schweizer Meisterschaft perfekt.
Seoane machte mit YB kürzlich erst die Schweizer Meisterschaft perfekt. Foto: Imago

Bis zum Saisonende bekleidet bei Bayer Leverkusen noch Hannes Wolf das Amt des Cheftrainers. Im Anschluss deutet viel darauf hin, dass Gerardo Seoane von den Young Boys Bern neuer Coach des Bundesligisten wird.

Bayer Leverkusen kämpft noch um die Teilnahme an der Europa League, ehe Hannes Wolf als Trainer wohl wieder zum DFB zurückkehren wird. Als Nachfolger ist Gerardo Seoane nach Angaben des Express Top-Favorit auf den Posten unter dem Bayer-Kreuz. Der Übungsleiter von Young Boys Bern hat erst kürzlich mit seiner Mannschaft die Meisterschaft in der Schweiz verteidigt, in dieser Saison warfen die Berner die Leverkusener außerdem aus der Europa League.

Einigung schon bald?

Laut dem Boulevardblatt sei der Austausch zwischen Bayer-Geschäftsführer Rudi Völler, Sportdirektor Simon Rolf und Seoane intensiv. Demnach könnte es schon zeitnah zu einer Einigung kommen. Der Kontrakt des Schweizer Trainers ist in Bern indes noch bis Sommer 2023 datiert.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
28.04.2021