Keeper gesucht

Medien: Schalke beschäftigt sich mit Alexander Schwolow

Wird Alexander Schwolow der neue Keeper auf Schalke? Foto: Getty Images.
Wird Alexander Schwolow der neue Keeper auf Schalke? Foto: Getty Images.

Der FC Schalke 04 sucht für die kommende Saison einen neuen Torhüter. Die Verantwortlichen sollen im Zuge dessen ein Auge auf Alexander Schwolow von Hertha BSC geworfen haben.

Dies berichtet die WAZ. Der Regionalzeitung zufolge bemüht sich der FC Schalke 04 um eine Verpflichtung des 30-jährigen Torhüters, der noch bis 2025 bei Hertha BSC unter Vertrag steht. Allerdings sei offen, ob beide Vereine eine Einigung über einen Transfer erzielen werden.

Schalke wollte Schwolow schon einmal

Schwolow wechselte im Sommer 2020 für sieben Millionen Euro vom SC Freiburg zur Hertha, konnte in der Hauptstadt aber nie so recht an seine positiven Leistungen beim Sport-Club anknüpfen. Zudem verpasste er aufgrund einer muskulären Verletzung den Endspurt der abgelaufenen Saison. Bereits vor zwei Jahren habe sich Schalke um den Schlussmann bemüht, so die WAZ, zum damaligen Zeitpunkt habe Königsblau die erforderliche Ablösesumme aber nicht zahlen können. 

Florian Bajus  
06.06.2022