Aus Wolfsburg zur SGE?

Medien: Schäfer als Bobic-Nachfolger "definitiv ein Kandidat"

Beim Auswärtsspiel der Wölfe hat Marcel Schäfer (l.) schon mal bei der Eintracht Probe gesessen.
Beim Auswärtsspiel der Wölfe hat Marcel Schäfer (l.) schon mal bei der Eintracht Probe gesessen. (Foto: imago)

Mit Marcel Schäfer wird ein neuer Name als möglicher Nachfolger von Fredi Bobic gehandelt. Der aktuelle Sportdirektor des VfL Wolfsburg könnte demnach ab Sommer Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt werden.

Bobic wird die SGE am Saisonende verlassen. Nach Sky-Informationen ist Schäfer ein ernsthafter Anwärter für die Nachfolge. "Wir wissen, dass er definitiv ein Kandidat ist", heißt es beim Pay-TV-Sender. Seit 2018 ist Schäfer beim VfL Wolfsburg als Sportdirektor im Amt. Aber auch Markus Grösche (RB Leipzig) und Igli Tare, der Sportdirektor von Lazio Rom, seien noch in der Verlosung.

Bringt Schäfer gleich Glasner mit?

Fakt ist: Auch auf der Trainerposition ist Eintracht Frankfurt auf der Suche, nachdem der aktuelle SGE-Coach Adi Hütter vor einer Woche seinen Wechsel zu Borussia Mönchengladbach bekanntgegeben hat. Weil Wölfe-Trainer Oliver Glasner ebenfalls begehrt ist, könnte die Eintracht gleich Sportvorstand und Trainer als Paket aus der Autostadt an den Main holen.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
19.04.2021