Ablösefreier Wechsel?

Medien: Real will Rüdiger-Deal nach CL-Halbfinale abschließen

Rüdiger verlässt den FC Chelsea, da sein Vertrag ausläuft. Foto: Ryan Pierse/Getty Images
Rüdiger verlässt den FC Chelsea, da sein Vertrag ausläuft. Foto: Ryan Pierse/Getty Images

Antonio Rüdiger steht Medienberichten zufolge vor einem Wechsel vom FC Chelsea zu Real Madrid. Der Deal soll zeitnah unter Dach und Fach gebracht werden.

Das meldet Sky Sport. Demnach sei geplant, dass Rüdiger in zwei Wochen einen Vorvertrag bei Real Madrid unterzeichnen wird. Eine grundsätzliche Einigung zwischen beiden Parteien sei vorhanden, lediglich finale Details seien zu klären. Im Zuge dessen sei eine Verhandlungsrunde nach den Halbfinal-Partien in der Champions League geplant, in der die Königlichen auf Manchester City treffen.

Rückt Alaba für Rüdiger auf links?

Ursprünglich habe Rüdiger bei Chelsea bleiben wollen, aufgrund der Sanktionen gegen Noch-Besitzer Roman Abramowitsch habe sich der deutsche Nationalspieler aber dagegen entschieden, länger auf eine neue Verhandlungsrunde zu warten. In Madrid solle Rüdiger mit Eder Militao die Innenverteidiger-Paarung bilden. David Alaba könnte daher auf die linke Abwehrseite rücken, so Sky Sport.

Florian Bajus  
25.04.2022