Für Mbappe-Transfer?

Medien: Real bietet ManUnited Brasilianer Vinicius an

Soll Vinicius Real verlassen? Foto: Imago
Soll Vinicius Real verlassen? Foto: Imago

Real Madrid und Manchester United verhandeln in diesen Tagen laut übereinstimmender Medienberichte den Transfer von Raphael Varane. Der Franzose soll bei den Red Devils in der Innenverteidigung mit Harry Maguire auflaufen. Bei den Gesprächen der Klubverantwortlichen kam aber wohl auch Offensivspieler Vinicius Junior zur Sprache.

Wie das britische Boulevardblatt Daily Mirror berichtet, habe der spanische Nobelklub dem englischen Rekordmeister den Brasilianer angeboten. Mit seinen erst 21 Jahren hat Vinicius bereits 118 Pflichtspiele für Real absolviert, in denen ihm 14 Tore und 23 Vorlagen gelangen. Einsätze in der Startelf und als Joker hielten sich beim Nationalspieler der Selecao dabei etwa die Waage. Dem Bericht zufolge soll Madrid für Vinicius umgerechnet beinahe 80 Millionen Euro verlangen.

United an Leihe interessiert?

Nachdem sich ManUnited, demnächst auch endgültig, bereits Jadon Sancho von Borussia Dortmund gesichert hat, scheint eine weitere derart hohe Investition in den Offensivbereich utopisch. Zudem ist fraglich, ob überhaupt großer Bedarf besteht. Allerdings soll, so das Blatt, durchaus Interesse an Vinicius bestehen. Ein Deal sei aber zunächst nur als Leihtransfer vorstellbar. Daran dürfte wiederum Real Madrid kein großes Interesse haben. Vinicius soll dem Vernehmen nach Platz und Ressourcen für Kylian Mbappe freischaufeln. Dem Superstar von Paris Saint-Germain kommen die Königlichen mit einer Leihgebühr sicherlich nicht entscheidend näher.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
18.07.2021