Vertragsverlängerung oder Verkauf

Medien: Quartett buhlt um Barcas Dembele

Dembele ist seit Monaten fit und gesetzt. Foto: Imago
Dembele ist seit Monaten fit und gesetzt. Foto: Imago

Ousmane Dembele erlebt beim FC Barcelona derzeit eine seiner besseren Phasen. Der Franzose ist seit Monaten fit und als Stammkraft im Angriff gesetzt. Der nächsten Monat 24-Jährige könnte trotzdem im Sommer seine Zelte abbrechen.

Insgesamt kann Barca mit dem Ertrag des horrenden Investments in den Angreifer von Borussia Dortmund nicht zufrieden sein. Dembele verbringt seine vierte Saison in Katalonien, hat in dieser Zeit bisher weniger Spiele absolvieren können, als er an Millionen Ablöse gekostet hat. Einem Bericht der Sportzeitung Mundo Deportivo würde der Klub den Vertrag des Dribbelkünstlers dennoch gerne verlängern. Allerdings bieten sich auch andere Optionen, die Dembele einen frischen Start ermöglichen würden.

 

 

Juventus und ManUnited konkret

Am konkretesten sollen dabei Juventus und Manchester United an einer Verpflichtung interessiert sein. Der demnächst entthronte italienische Abonnement-Meister und der englische Rekordchampion zeigten jeweils schon in der Vergangenheit Interesse an Dembele, ManUnited stand im letzten Sommer-Transferfenster bekanntlich dicht vor einer leihweisen Verpflichtung des früheren BVB-Wirbelwinds.

LFC und PSG strecken Fühler aus

Nebenbei sollen auch der FC Liverpool und Paris Saint-Germain laut des Berichts ihre Fühler nach Dembele ausstrecken. Beim LFC herrsche die Überzeugung, dass Jürgen Klopp aus dem Nationalspieler zuletzt versteckte Potenziale zum Vorschein bringen könne, während er bei PSG als Option für den Fall eines Abschieds von Kylian Mbappe oder Neymar gelten soll. Klar sei laut des Blattes, dass Barca Dembele im Sommer verkaufen wolle, sofern er sich nicht zu einer Verlängerung bewegen lassen sollte.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
04.04.2021

Feed