25 Millionen Euro für den 17-Jährigen?

Medien: PSG und Chelsea werben um Top-Talent Gourna-Douath

Gourna-Douath überzeugte unter anderem gegen PSG. Foto: Imago
Gourna-Douath überzeugte unter anderem gegen PSG. Foto: Imago

Die französische Ligue 1 gilt im internationalen Fußball neben der Bundesliga als beste Spielwiese für junge Top-Talente. Immer wieder bringen dabei auch kleinere Klubs Spieler hervor, um die sich zahlungskräftige Vereine streiten. Ein solcher Fall liegt laut Medienberichten bei Lucas Gourna-Douath vor.

Der erst 17-jährige Mittelfeldspieler der AS Saint-Etienne soll laut einer Meldung des Portals Goal von Paris Saint-Germain und dem FC Chelsea umworben sein. Der als Sechser und Achter einsetzbare Teenager kommt in seiner ersten Profisaison beim Traditionsklub auf 25 Einsätze, stand in den vergangenen Wochen jedoch nur selten auf dem Platz. Dennoch sollen die Scouts mehrerer Top-Klubs eine Verpflichtung dringend empfehlen.

25 Millionen Euro Ablöse?

PSG sei dabei besonders nach einer starken Leistung von Gourna-Douath im Januar gegen das Starensemble von Mauricio Pochettino auf den Jungstar aufmerksam geworden. Seinerzeit hatte Saint-Etienne dem Champions-League-Halbfinalisten beim Debüt des Argentiniers auf der Trainerbank ein 1:1 abgeknöpft. Sein Vorgänger Thomas Tuchel ist nunmehr bekanntlich in Chelsea aktiv. Gut möglich, dass er schon zu Zeiten bei PSG mit einer möglichen Verpflichtung von Gourna-Douath konfrontiert wurde. Derweil wird auch RB Leipzig als Interessent ins Spiel gebracht, bei einer kolportierten Ablöse von 25 Millionen Euro sind die Sachsen aber wohl nicht unter den ernsteren Anwärtern zu vermuten.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
21.04.2021