Lange Verletzungspause?

Medien: Pavard fällt bis Mitte September aus

Benjamin Pavard fällt wohl länger aus.
Benjamin Pavard fällt wohl länger aus. Foto: Getty Images

Der FC Bayern München muss wohl wochenlang ohne Benjamin Pavard auskommen. Der Franzose droht die komplette Restsaison zu verpassen.

Wie die französische L'Equipe berichtet, steht Benjamin Pavard vor dem Saisonaus. Der Franzose verletzte sich am Montag schwer am linken Sprunggelenk und wird dem FC Bayern München somit für die Champions League fehlen. Die Sportzeitung bezieht sich dabei auf Angaben von Ärzten des Vereins. Demnach muss der Weltmeister vier bis sechs Wochen pausieren.

Die Teilnahme an den Länderspielen mit Frankreich gegen Schweden und Kroatien Anfang September ist ebenfalls stark gefährdet. Doch zum Start der neuen Bundesliga-Saison ab 18. September soll Pavard wieder zur Verfügung stehen. Für Trainer Hans-Dieter Flick sind diese Nachrichten sehr bittere. Der 24-Jährige ist auf der rechten Verteidigerseite unentbehrlich geworden, Ersatzmann Alvaro Odriozola konnte nicht überzeugen. Möglicherweise baut Flick um und zieht Joshua Kimmich aus dem zentralen Mittelfeld zurück auf diese Position.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
28.07.2020