Vertrag bis 2027

Medien: Onguene-Transfer zu Eintracht Frankfurt fix!

Jerome Onguene (r.) soll nach Frankfurt wechseln. Foto: Getty Images

Jerome Onguene wird es im Sommer wohl von RB Salzburg in die Bundesliga zu Eintracht Frankfurt ziehen. Über einen Transfer wurde schon lange spekuliert, Medienberichten zufolge ist er nun auch finalisiert worden.

Wie der französische Journalist Fabrice Hawkins berichtet, hat sich Eintracht Frankfurt die Dienste von Innenverteidiger Jerome Onguene gesichert. Der Vertrag des kamerunischen Nationalspielers läuft bei RB Salzburg aus. Bei den Hessen soll der 24-Jährige für fünf Jahre bis 2027 unterschrieben haben. Eine offizielle Bestätigung der Klubs steht allerdings noch aus. Am Dienstagabend spielt Onguenes Klub in der Champions League im Achtelfinale gegen den FC Bayern München, der Spieler selbst ist allerdings durch eine Malaria-Erkrankung nicht dabei. 

Einst in Stuttgart

Onguene spielte bereits von Januar bis Sommer 2017 beim VfB Stuttgart, der ihn für die Ablöse von 2,5 Millionen aus Frankreich vom FC Sochaux verpflichtete. Von den Schwaben aus wechselte der Kameruner, der nur zu zwei Einsätzen in der Regionalliga kam, zunächst per Leihe, 2018 dann fest zu RB Salzburg nach Österreich. Für die Salzburger absolvierte Onguene, der zwischenzeitlich ein Jahr leihweise in Genua spielte, insgesamt 110 Pflichtspiele, erzielte 13 Tore und bereitete fünf weitere vor. 

Benjamin Heinrich  
08.03.2022